2 Minuten, 2 Millionen: Michael Altrichter und startup300 investieren 200.000 Euro in HADI App
4. April 2017
2 Minuten, 2 Millionen: Fahrrad-Startup My Esel fährt mit 250.000 Euro von Michael Altrichter und startup300 aus dem Studio
26. April 2017

SCUBA JET holt sich bei „2 Minuten, 2 Millionen“ Top- Investoren an Bord

Klagenfurt, 18.4.2017. SCUBA JET, die Wassersport-Innovation aus Kärnten, überzeugte bei der gestrigen PULS 4 Startup-Show „2 Minuten, 2 Millionen” gleich zwei Investoren. Hans Peter Haselsteiner und Michael Altrichter zeigen sich vom Produkt begeistert und investieren – gemeinsam mit dem Business Angel Netzwerk startup300 – 200.000 Euro in SCUBA JET. Das Kapital wird in die internationale Expansion sowie weitere Produktentwicklung investiert.

SCUBA JET ist der erste multifunktionale elektrische Motor für SUP-Boards, Kanus, Kayaks oder Kleinboote, der mit wenigen Handgriffen und ohne technisches Vorwissen mittels Adaptersystem montiert werden kann. Der elektrische Motor ist mit nur drei Kilogramm Gewicht und 43 Zentimeter Länge zugleich der kleinste verfügbare Tauchscooter am Markt. Taucher können sich von ihm bis in eine Tiefe von 45 Metern durch das Wasser ziehen lassen.

„Die eingesetzte Jet-Technologie ermöglicht einen klaren Vorsprung und das internationale Potenzial für dieses Produkt ist unglaublich groß. Als begeisterten Wassersportler hat mich SCUBA JET nicht nur als Investor, sondern auch privat sofort angesprochen. In Zukunft ist der SCUBA JET natürlich bei jedem Badeurlaub und Tauchgang mit von der Partie”, ist Hobbytaucher und startup300- Aufsichtstratsvorsitzender Michael Altrichter begeistert. Hans Peter Haselsteiner zeigt sich ebenfalls überzeugt: „Ich habe in das Unternehmen investiert, weil SCUBA JET alle Voraussetzungen mitbringt, die erforderlich sind. Eine überzeugende Unternehmerpersönlichkeit auf der einen Seite, ein überzeugendes Produkt auf der anderen Seite. ”

Am Unternehmen beteiligt hat sich ebenfalls die Wiener Digitalagentur Zensations. Geschäftsführerin Sabrina Hanneman ist auch als Marketing- und Kommunikationsverantwortliche bei SCUBA JET mit an Bord. „Unser Ziel ist es, rasch international zu wachsen und neue Märkte zu erobern. SCUBA JET ist eine absolute Weltneuheit und ein Lifestyle-Produkt, das den Wassersportbereich in kürzester Zeit auf den Kopf stellen wird.“, ist sich Hanneman sicher.

Die weiteren Pläne sind ehrgeizig. Bis Jahresende wird ein internationales Vertriebsnetz mit mehreren Dutzend Partnern aufgebaut. Der Rollout in den USA und Australien erfolgt in Kürze, an der Weiterentwicklung des Jet-Motors sowie neuartigen Anwendungsfällen wird bereits intensiv gearbeitet. „Wir sind ein Team aus hochkarätigen Investoren und erfahrenen Profis, die mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache sind und nicht nur ihr Kapital, sondern auch ihre Expertise und Netzwerk einbringen. Wir haben somit eine Basis, von der viele Start-ups träumen können”, zeigt sich SCUBA JET-CEO Armin Kundigraber äußerst zufrieden.

Über SCUBAJET

SCUBAJET wurde 2016 in Österreich gegründet und produziert den ersten tragbaren und universell einsetzbaren Jet-Motor für nahezu jedes gängige Wassersportgerät. SUP-Boards, Kanus, Schlauchboote und Tauchequipment werden mit wenigen Handgriffen in leistungsstarke und zuverlässige elektrische Begleiter verwandelt.

Über startup300

startup300 ist das österreichische Business Angel-Netzwerk. Das Unternehmen unterstützt heimische Startups vor allem in der kritischen ersten Unternehmensphase. startup300 wurde im Dezember 2015 von Bernhard Lehner und Michael Eisler gegründet. Hinter startup300 stehen 114 österreichische Startup-orientierte Unternehmer und Business Angels, darunter Hansi Hansmann, Michael Altrichter, die Gründer von Runtastic und karriere.at, Stefan Kalteis, Niko Alm oder Gabriel Grabner.

startup300 ist aktuell in 27 Startups investiert und hat 2016 ein Investitionsvolumen von 7 Millionen Euro aufgebracht.

Pressekontakt:
SCUBA JET GmbH
Sabrina Hanneman
sh@scubajet.com
Telefon:+43 676 36 58 339